Jeder sollte den Mut haben, zu helfen - Viele verschiedene BRK-KurseJeder sollte den Mut haben, zu helfen - Viele verschiedene BRK-Kurse

Jeder sollte den Mut haben, zu helfen - Viele verschiedene BRK-Kurse

Erste Hilfe kann kinderleicht sein - schon die Kleinsten lernen, wie wichtig es ist, Erste Hilfe zu leisten. Der Traunsteiner BRK Kreisverband bietet neben seinen verschiedenen Erste-Hilfe-Kursen auch Schulungen in Kindergärten und Schulen an.

Stabile Seitenlage, Wiederbelebung, Helmabnahme und das Versorgen von Wunden – viele  Maßnahmen, die am Unfallort dem Verletzten das Leben retten können.  Die wenigen Minuten bis der Rettungsdienst eintrifft sind für das Unfallopfer oft entscheidend, etwa wenn die Atmung aussetzt und das Gehirn nicht mehr mit Sauerstoff versorgt wird. Deshalb sollte es für uns alle selbstverständlich sein, am Unfallort Erste Hilfe zu leisten, denn jeder von uns kann morgen der Nächste sein, der Hilfe braucht um zu überleben.

Der Traunsteiner Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) bietet ein umfangreiches Ausbildungsprogramm zur Ersten Hilfe an – angefangen von Kursen für Fahranfänger bis hin zu Spezialkursen für Motorradfahrer, Forstarbeiter und Freizeitsportler.

Wichtig für Eltern, Großeltern und Betreuer sind die Kurse für Erste Hilfe am Kind, denn es gibt viele spezielle  Erste-Hilfe-Maßnahmen für die Kleinen, etwa die Beatmung, die sich von der Wiederbelebung Erwachsener unterscheidet. Jeden Kurs gibt es auch in Form von Gutscheinen, Gutscheine, die sich  als sinnvolles Geschenke eignen. Schenken auch Sie Erste Hilfe!

Wolfgang Raufeisen, BRK-Chefausbilder für Erste Hilfe. der diese Serie fachlich begleitet hat,  ermuntert zur Ersten Hilfe: „Es gibt nur eins was man am Unfallort falsch machen kann: nichts tun. Oft reicht es schon, für den Verletzten einfach da sein und ihn beruhigen.“ Wichtig ist es, möglichst schnell über den Notruf 112 den Rettungsdienst zu alarmieren. Diesen Anruf nimmt die Integrierte Leitstelle in Traunstein an, deren Mitarbeiter dem Unfallhelfer auch wertvolle Tipps geben können, wie er sich verhalten soll.
Also: Jeder von uns sollte den Mut haben zu helfen, um künftig noch mehr Unfallopfern die Chance zu geben, weiter leben zu können.

Melden Sie sich für einen der Erste Hilfe Kurse an! Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0861 – 98 97 3- 28.