MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service

Deutlich weniger Einsätze für den BRK-Rettungsdienst

Rückgang um zehn Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 – Corona als Hauptursache